NEWS

Schulhauserweiterung Steinmürli

Der Erweiterungsbau bietet Lehrpersonen und Schüler modernste Unterrichtsbedingungen und setzt besonders im architektonischen und energetischen Bereich neue Massstäbe im städtischen Schulhausbau.
110 Kinder profitieren im zweigeschossigen Holzbau von modernsten Unterrichtsvoraussetzungen. Farben und ein modernes Verdunklungs-, Blüftungs- und Heizungssystem tragen im Weiteren zu einem idealen Lernumfeld bei. Der Energieverbrauch des zertifizierten Minergie P-Eco-Baus ist minimal dank dem Einsatz von effizienten Heizsystemen, energiesparender Haustechnik und einer guten Wärmedämmung der Gebäudehülle. Verstärkt wird dieses Raumgefühl durch die verwendeten Farben und Materialen im Gebäudeinneren.
Der neue Pavillon fügt sich auf selbstverständliche Art und Weise in die orthogonale Bebauungsstruktur der bestehenden Schulanlage Steinmürli ein und ergänzt sie mit seiner neuen Aussenanlage optimal. Der Pavillon Steinmürli ist eine langfristige Übergangslösung, bis im Limmatfeld ein Schulhausneubau realisiert werden kann und der Bedarf an Schulraum im Niederfeld geklärt ist. Das Planungsteam von agps architecture hat die gestellten, sehr hohen Anforderungen in kürzester Zeit umgesetzt.